TenneT Virtual Vision

TenneT Virtual Vision

KundeTenneT TSO GmbH 
Gründung2010
SitzBayreuth
Mitarbeiter3.040
Investitionsvolumen  25 Mrd. € (2017-2027)
BrancheÜbertragungs­netzbetreiber
Websitetennet.eu

Brand-Experience im Raum

Im Herzen Berlins, angegliedert an die Hauptstadtrepräsentanz des Unternehmens, ist mit TenneT Virtual Vision eine völlig neue Mixed-Reality-Erlebniswelt entstanden, die einzigartige und interaktive Einblicke in die Arbeit und künftigen Herausforderungen eines europäischen Übertragungsnetzbetreibers bietet. 

Dreiklang aus Didaktik, Design und Technologie

Als dreidimensionale Manifestation eines ganzheitlichen Kommunikationskonzeptes setzt TenneT Virtual Vision Berlin neue Maßstäbe in der Unternehmens- und Stakeholder-Kommunikation. 

Von der Idee bis zur Eröffnung

Von der inhaltlich fundierten Erarbeitung des Ausstellungskonzeptes über die Erstellung und Produktion des relevanten Contents bis hin zur didaktischen Übersetzung in Architektur und Raum haben wurde TenneT Virtual Vision Berlin in nur 11 Monaten von der ersten Idee bis zur Eröffnung realisiert.

Als Führer einer Bietergemeinschaft mit der VR Bits GmbH, Leipzig sowie den Partnern Golden Gate und Atelier Dominique Beolet aus München stand unsere Agentur innerhalb der gesamten Projektverantwortung im Lead. Für die bauliche Planung und Abwicklung wurde larssonarchitekten, Berlin beauftragt. Neben den konzeptionellen und inhaltlichen Aufgaben waren wir für die Koordination und Abstimmung aller Projektbeteiligten bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe vollumfänglich verantwortlich.

Die Welt von TenneT - interaktiv begreifbar

Begleitet von Mr. T, einem im Raum fliegenden, interaktiven virtuellen Host, erleben die Besucher auf  insgesamt 260 Quadratmetern hautnah die Welt des Stroms und die Zukunft der Energie. 

Auf einem 84“-4K-Monitor läuft, untermalt mit gerichtetem Schall, im Dauerloop ein futuristisches Motion-Graphic-Gemälde, das Strom und Big Data auf eine völlig neue Weise interpretiert. 

Komplexe Themen verständlich gemacht

Im Rahmen eines eigens konzipierten Gamification-Ansatzes erleben die Besucher spielerisch die Schwierigkeiten der Trassenplanung. Bis zu vier Spieler stehen vor der Aufgabe, an einem Multitouchtisch mit Objekterkennung einerseits umweltverträglich eine Trasse durch eine fiktive Geographie zu planen, andererseits auch Kosten, Zeit und Bürgereinwände zu berücksichtigen.

Im Nervenzentrum der Energiewende

Auf einer überdimensionalen Monitorwand aus 8-Seamless-Monitoren wird die Schaltleitung eines Übertragungsnetzbetreibers simuliert. Neben Live-Daten aus dem Stromnetz können Besucher diverse Filme über einen programmierten Touchmonitor individuell anwählen. 

Multimedia in 8K

Attraktive Filmformate helfen dabei, wichtige Entwicklungspfade für die Zukunft aufzeigen, wie z.B. die verstärkte Nutzung von Daten zur besseren Vorhersage von Erzeugung und Verbrauch oder die Erschließung dezentraler Flexibiitäten zur Stabilisierung des Stromnetzes.

Play Button Play Button

Mobile Sensordaten 3:43

Play Button Play Button

Blockchain 2:54

Zukunft sichtbar machen

Mit modernster Augmented-Reality-Technologie werden Besucher in die Energieversorgung der Zukunft entführt. Alle Erlebnisse sind von allen Seiten betrachtbar und werden von entsprechenden Audiozuspielern erläutert. 

Storytelling mit Virtual Reality

Mit Hilfe von Virtual Reality Brillen werden Besucher auf die Offshore-Konverterplattform HelWin alpha teleportiert. Sie erleben den Anflug auf die Plattform, haben die Möglichkeit, sich in verschiedenen Strom-Umspannräumen umzusehen und einen Blick über die Reling auf die tobende See zu werfen.

Unterstützt wird das immersive Erlebnis durch sich im Boden befindliche Bass-Shaker und durch individuell angesteuerte Luftströme, die dem optischen Erlebnis ein physisches hinzufügen.

180°-Kino und multifunktionaler Präsentationsraum

Zum Abschluss der Ausstellung erleben die Besucher eine 180°-Video-Projektion. Dieser Raum ist gleichzeitig als multifunktionaler Präsentationsraum angelegt.

Die Eröffnung

Play Button Play Button

Stimmen und Impressionen 5:22